ImmoGuard - Summentarif nach Wert 1914

Verkaufsunterlagen
  • Verkaufsunterlagen zum Tarif ImmoGuard weiter...

ImmoGuard schützt Ihre Kunden vor finanziellen Folgen durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel und auf Wunsch auch gegen weitere Elementarschäden.

ImmoGuard passt sich mit einem Basisschutz (Tarif XL) und der Komfortlösung (Tarif XXL) individuell an den Bedarf Ihrer Kunden an.

ImmoGuard XL
bietet vom Rohbau an eine vollständige Deckung aller wesentlichen Bereiche einschließlich Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit und Vorsorgeversicherung.

ImmoGuard XXL
bietet Extraleistungen: z. B. Aufräumungs-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten bis zur Höhe der Versicherungssumme. Von Sachverständigenkosten über Diebstahl von Gebäudebestandteilen, Sengschäden, Verkehrssicherungskosten bis hin zum Einschluss von Gewächshäusern im Rahmen sonstiger Grundstücksbestandteile reicht das Spektrum.

Eine detaillierte Übersicht der Leistungsmerkmale finden Sie hier:
Leistungsübersicht ImmoGuard

Leitungswasser/Sturm

Beide Gefahren können für ständig bewohnte Wohngebäude ohne besondere Gefahrenverhältnisse in der Bauartklasse 1 und 2 sowie für die Fertighausgruppen 1 und 2 vereinbart werden. Die Tarifierung erfolgt nach insgesamt 4 Lw- sowie 2 St-Zonen.

Weitere Elementargefahren

sind in Verbindung mit zwei weiteren Gefahren (F, Lw oder St) versicherbar. Der Beitrag richtet sich nach der jeweiligen ZÜRS-Zone. Auch Wohngebäude in der ZÜRS-Zone 3 sind nicht anfragepflichtig. Im Es gilt dabei ein grundsätzlicher Selbstbehalt von 10 % (mind. 500, max. 5.000 EUR) sowie die folgenden Punkte:

ZÜRS- und Erdbebenzone 3:
Erhöhter vertraglicher Selbstbehalt von 20 %, mindestens 1.000 EUR und maximal 10.000 EUR bei den ZÜRS-Gefahren bzw. bei Erdbeben

Bei einem Vorschaden
Verdoppelung des Mindestselbstbehalts für die eingetretene Gefahrengruppe

Wartezeit von 4 Wochen
wenn keine Vorversicherung für weitere Elementargefahren bestand

Kündbarkeit
nur im Zusammenhang mit dem gesamten Vertrag

Der besondere Baustein: Photovoltaik-Versicherung

Als Eigentümer einer Photovoltaikanlage können Ihre Kunden ergänzend zur Wohngebäude-Versicherung diesen speziellen Zusatzbaustein vereinbaren. Die Entschädigung umfasst auch den Ertragsausfall für eine entgangene Einspeisevergütung mit einer Karenzzeit von 2 Tagen - und das bis zu 3 Monaten.
Versichert sind unter anderem Schäden durch:

Bedienungsfehler,

Ungeschicklichkeit oder Vorsatz Dritter sowie Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler

Kurzschluss, Überstrom oder Überspannung

Brand, Blitzschlag, Explosion, Schwelen, Glimmen, Sengen Wasser, Feuchtigkeit, Sturm, Frost, Überschwemmung

Für Sachschäden gilt ein Selbstbehalt von 250 EUR. Die zu versichernde Anlage muss bei Antragsaufnahme max. 5 Jahre alt sein. Versicherbar sind Aufdachanlage (Schrägdach) oder dachintegrierte Anlage mit bis zu 15 kWp (kilowatt peak) Leistung.

Der besondere Baustein: Wohngebäude-Schutzbrief

Mit diesem Zusatzbaustein für selbstgenutzte Ein- und Zweifamilienhäuser erhalten Ihre Kunden in folgenden Notfällen sofort professionelle Hilfe:

Schlüsseldienst

Rohrreinigungsdienst

Sanitär-, Elektro- und Heizungs-Installateurservice

Notheizung

Schädlingsbekämpfung und die Entfernung von Wespen-, Hornissen- und Bienennestern

Im Namen der Continentale kümmert sich die Roland Assistance GmbH als anerkannter Kooperationspartner um die vollständige Abwicklung und Abrechnung.

Übernommen werden dabei Rechnungen bis 500 EUR je Notfall und 1.500 EUR pro Versicherungsjahr.


TIPP:
Dies ist eine Investition, die sich für Ihre Kunden rechnet. Denn schon eine einzige Handwerker-Arbeitsstunde übersteigt den jährlichen Nettobeitrag von 44 EUR für den Schutzbrief. Auch hierauf finden Treue-, Dauer- und Bündelnachlässe Anwendung.

Gestaltungsmöglichkeiten und Rabatte

Tarifliche Rabatte sowie Selbstbehalte gestalten die Prämie mit:

Gestaffelter Neubaunachlass

Wir bieten einen gestaffelten Neubaunachlass nach folgenden tariflichen Regelungen:

Gebäudealter Jahre Nachlass %
0 - 5 40
6 - 15 20
16 - 30 10
ab 30 0

Ab einem Gebäudealter von 50 Jahren erfolgt ein Zuschlag von 5 %.

Gestaffelter Schadenfreiheitsrabatt (SFR)

Für Gebäude, die in den letzten 5 Jahren schadenfrei waren, besteht der Anspruch auf einen SFR nach folgender Staffelung:

Versicherungs-
summe
7,5% SFR
bis ... Schäden
17,5% SFR
bis ... Schäden
bis 750 TEUR bzw. 63.000 Mark 1914 1 0
ab 750 TEUR bzw. 63.000 Mark 1914 2 0
ab 2 Mio EUR bzw. 170.000 Mark 1914 3 0


TIPP:
Neubau-Nachlass, SFR und SB gelten nicht für Photovoltaik-Versicherung und Schutzbrief.

Selbstbehalt-Tarif

Bei Vereinbarung einer festen Selbstbeteiligung von 300 EUR für die Gefahren F, Lw und St erhalten Ihre Kunden 20 % Beitragsnachlass. Für weitere Elementargefahren bleibt der Selbstbehalt unverändert.


Wir für Sie

Service-Center

Aktuelles

Ansprechpartner
Continentale Versicherungsverbund - Vertrieb Makler   |    Ruhrallee 92   |    44139 Dortmund   |    contactm@continentale.de
Sie befinden sich hier: ContactM Sachversicherung Privatschutz Wohngebäude Summentarif
Anbieter/Datenschutz   |   Sitemap   |